Treffen Sie TA auf K 2022
...und besuchen Sie unsere Polymerworkshops

 

Analytische Lösungen für die Polymer-, Additiv- und Produktcharakterisierung


Halle 11 Stand #E 46
19.- 22. Oktober 2022
Messe Düsseldorf



Aus Polymeren hergestellte Produkte sind allgegenwärtig - von sicheren und hygienischen Verpackungen für Lebensmittel und Körperpflegeprodukte bis hin zu Kleidung aus synthetischen Fasern, die vor schädlichen UV-Strahlen schützen, sind Polymere ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens. Durch ihre Vielseitigkeit sind Kunststoffe eine leichte und kostengünstige Option, um herkömmliche Materialien wie Holz, Metall, Keramik und Glas in den Bereichen Bauwesen, Automobil und Haushalt zu ersetzen. Der Erfolg von Kunststoffen ist zum Teil auf ihre Langlebigkeit zurückzuführen, hat aber auch dazu geführt, dass durch unsachgemäßen Umgang mit Altkunststoffen immer mehr Kunststoffabfälle in die Umwelt gelangen.

Besuchen Sie unseren Stand und erleben Sie die neusten Entwicklungen der Materialwissenschaft! Treffen Sie unsere Experten und diskutieren Sie Ihre Anwendungsherausforderungen. Lassen Sie uns gemeinsam die Wissenschaft von morgen mit der Technologie von heute aufbauen. Vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Beratungstermin.





Exklusive Produktvorstellungen

Tauchen Sie ein in die Welt der Materialwissenschaften und verpassen Sie nicht unsere exklusiven Produktpräsentationen. Jeden Tag halten unsere Anwendungsexperten eine Live-Präsentation, in der sie die neuesten Funktionen und die unendlichen Möglichkeiten zur Analyse Ihres Materials erläutern.

2022-06-21-TS-Analytica Germany-DHR.png
2022-06-21-TS-Analytica Germany-DSC.png
2020-10-WF-Q4 Promo-Product-TGA.png

Discovery Hybrid Rheometer

Erleben Sie die neuesten Innovationen im Bereich der Rotationsrheometer vom Marktführer. Die hohe Sensitivität, die Benutzerfreundlichkeit und die Vielseitigkeit wird Ihre Erwartungen übertreffen.

Dynamische Differenzkalorimeter

Profitieren Sie von moderner Technik und Liebe zum Detail, die gemeinsam die DSC-Technologie rundum optimieren und somit bislang unerreichte Anwenderfreundlichkeit gewährleisten.

Thermogravimetrische Analysegeräte (TGA)

as TGA 5500 ist für Forscher gedacht, die ein Höchstmaß an Leistung und Funktionen in einem Gerät benötigen. Das TGA 5500, das entwickelt wurde, um die Temperaturkontrolle zu maximieren und Drift zu minimieren, hat weniger Drift als die TGAs der Konkurrenz – selbst bei Nachbereitung der Versuchsdaten!

2021-04-12-WF-Q2 Trade In Promotion-DMA.png
Electroforce 5500.jpg
radian-asap-white.jpg

Dynamisch Mechanische Analysatoren (DMA)

Die Dynamisch Mechanische Analyse misst die mechanischen Eigenschaften von Materialien in Abhängigkeit von Zeit, Temperatur und Frequenz. Wir laden Sie ein, das modernste DMA zu entdecken - genaueste und reproduzierbare Messungen mechanischer Eigenschaften über einen großen Temperaturbereich.

ElectroForce®-Prüfgerät

Das ElectroForce®-Prüfgerät 5500 erlaubt die Charakterisierung und Stimulation vieler synthetischer Materialien, beispielsweise von Verbundmaterialien und Elastomeren, Biomaterialien, Gewebeproben sowie synthetische Gewebekonstrukten. Die maximale Prüfkraft beträgt 200 N. Dieses Prüfgerät ist vielseitig einsetzbar und kann die individuellen Anforderungen in Schulungs- und Forschungseinrichtungen durch eine Vielzahl von Halterungen und Softwareoptionen erfüllen.

RADIAN ASAP für die direkte Massendetektion

Das RADIAN ASAP ist ein neuartiges System für die direkte Analyse, das speziell für die schnelle, einfache und kostengünstige Beurteilung von Flüssigkeiten und Feststoffen entwickelt wurde. Das RADIAN ASAP kombiniert die bewährte und robuste Single-Quadrupol-Technologie mit der Atmosphärendruck-Feststoffanalysensonde (ASAP) und bietet Qualität und einfache Handhabung auf kleinstem Raum.


Workshops 20. Oktober 2022

Polymeranalyse - Kunststoffe und Kautschuke optimieren

Wir laden Sie herzlich ein, unsere kostenlosen Workshops auf der K 2022 zu besuchen und sich bei Kaffee und Häppchen weiterzubilden. 

Die Workshops sind geeignet für Materialwissenschaftler:Innen, Forscher:Innen, Wissenschaftler:innen und alle Interessierten!

Waters-TA Instruments ist weltweit führend in der Materialanalyse. Unser Netzwerk von Wissenschaftler:Innen unterstützt Sie dabei, Ihre Kunststoffmaterialien zu verbessern. Seit 1963.

WICHTIG: Die Plätze sind limitiert – bitte nutzen Sie das Anmeldeformular, um sich Ihren Platz zu sichern! 


Halle 10, Raum 10.1 A

Lageplan ansehen

11:00 - 11:30 Uhr

Sustainable Polymers – Thermischer Analyse als Produktionsbegleiter


Aus Polymeren hergestellte Produkte sind allgegenwärtig - von sicheren und hygienischen Verpackungen für Lebensmittel und Körperpflegeprodukte bis hin zu Kleidung aus synthetischen Fasern, die vor schädlichen UV-Strahlen schützen, sind Polymere ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens. Durch ihre Vielseitigkeit sind Kunststoffe eine leichte und kostengünstige Option, um herkömmliche Materialien wie Holz, Metall, Keramik und Glas in den Bereichen Bauwesen, Automobil und Haushalt zu ersetzen.

Die Nachfrage von Verbrauchern, Markeninhabern und der Politik treibt den Bedarf an Nachhaltigkeit bei Kunststoffen voran und betrifft Unternehmen auf jeder Stufe der Kunststoffherstellung – vom Rohstofflieferanten bis hin zum Compoundierer, Masterbatcher und Verarbeiter. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie durch die Polymercharakterisierung mittels Thermischer Analyse die Nachhaltigkeit fördern können.
11:30 - 12:00 Uhr

Spezielle DSC Methoden zur Polymercharakterisierung: MDSC – PCA – PDSC

Die Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC) ist eine grundlegende Polymeranalysetechnik, die eine Fülle von Informationen über die thermischen Eigenschaften des Polymers liefert, einschließlich der Wärmekapazität und des Schmelzverhaltens sowie der Temperaturen, die mit Phasenübergängen wie Kristallisation und Glasübergang verbunden sind. Sie wird in allen Phasen des Lebenszyklus von Polymeren eingesetzt, sei es bei der Entwicklung neuer Produkte in Forschung und Entwicklung, bei der Prozessoptimierung während der Verarbeitung oder bei der Fehleranalyse der Endprodukte.
Wir stellen Ihnen Erweiterungen der „klassischen“ DSC – wie die Modulierte Technik, Messungen unter UV/VIS Strahlung oder auch unter Druck – vor, diese bieten dem Anwender ein großes Feld zusätzlicher Möglichkeiten der Polymercharakterisierung.
13:00 - 13:30 Uhr

Polymere im 3D-Druck: Nutzen rheologischer Messungen bei der Prozessoptimierung

Die mechanischen Eigenschaften der eingesetzten Materialien sind ein entscheidendes Kriterium bei ihrer Verwendung im 3D-Druck. Durch Nutzung rheologischer Daten der Materialien können die Prozesse optimiert und die Produkteigenschaften verbessert werden.
13:30 - 14:00 Uhr
Kombination thermischer und mechanischer Messmethoden in der Herstellung von Verbundwerkstoffen

Der komplexe Aufbau von Verbundwerkstoffen erfordert die Kombination verschiedener Messmethoden, um die Auswahl der eingesetzten Grundstoffe, deren Zusammensetzung und strukturellen Aufbau an die jeweiligen Anforderungen anzupassen, sowie gleichzeitig den Herstellungsprozess effizient zu gestalten, um künftigen technologischen Herausforderungen gewachsen zu sein.
15:00 - 15:30 Uhr
Advanced Polymer Chromatography – Große Herausforderungen erfordern neue Ideen

Die europäische Industrie steht vor einem sehr großen Wandel, dem sich auch die Kunststoffindustrie nicht entziehen kann. Über 98% der heute produzierten Polymere werden entweder deponiert oder verbrannt und tragen deshalb maßgeblich zum Klimawandel bei. Wegen der anspruchsvollen Ziele der Klimaneutralität bis 2050 und des Entkoppelns des Wirtschaftswachstums von der Ressourcennutzung fördert die EU nicht nur die biologische Abbaubarkeit von Polymeren, sondern auch das Plastikrecycling. Für diesen Wandel ist eine leistungsstarke Analytik unverzichtbar. Das ACQUITY APC System (Advanced Polymer Chromatography) revolutioniert die GPC Analyse (Gel Permeation Chromatography). Es liefert schneller und präziser die gewünschten Informationen und ist zugleich sparsam und ressourcenschonend. Gegenüber den traditionellen GPC-Trennungen sinken Lösungsmittelverbrauch und das notwendige Probenvolumen um 90% sowie die Analysenzeit um 80%. Darüber hinaus sind die für die Chromatographie verwendeten APC-Säulen sind extrem robust, sie lassen den Lösungsmittelwechsel zu und zeigen dennoch eine erhöhte Lebensdauer als gelbasierende Säulen. In der bekannten Waters Empower Software werden für die Zulassung von Polymeren REACh- und K-REACh konforme Reports bereitgestellt. Die neue Serie der ACQUITY APC Systeme werden anhand von GPC Applikationen vorgestellt.

15:30 - 16:00 Uhr
Schnelle Direktanalyse von Kunststoffen mit Massenspektonomie

Additivanalyse, Rohmaterialfreigabe und Formulierungstests erfordern Expertenwissen. Jedoch nicht bei der Verwendung des RADIAN ASAP. Der RADIAN ASAP ist ein Massenspektrometer gekoppelt mit thermischer Gradientenanalyse und liefert sehr zuverlässige Ergebnisse. Die Analyse erfordert nur eine minimale Probenvorbereitung. Sie optimiert Arbeitsabläufe und liefert die chemische Zusammensetzung komplexer Polymerproben in Echtzeit. In diesem Vortrag wird Ihnen die einfach anzuwendende Technik anhand von Anwendungsbeispielen erklärt.


Melden Sie sich hier an für die kostenlose Workshops - oder vereinbaren Sie Ihren individuellen Beratungstermin

Wenn Sie sich für einen Beratungstermin anmelden möchten, geben Sie bitte das Datum und die Uhrzeit Ihres bevorzugten Termins in das dafür vorgesehene Nachrichtenfeld ein.